...plauderseite
weddingplaner

da geht man ganz harmlos zur blasmusik - probe (weil man ja jetzt dort sein muss) und danach zum heurigen. irgendwie haben wir dann die tagespolitik durchgekaut und irgendwie hab ich dann fallen lassen: "und heiraten könnma jetzt auch."
gemeint habe ich natürlich, dass sich unsere werte regierung scheints zu einer "homo - ehe" - regelung durchringen kann. aber die ergänzung wurde nicht mehr gehört, sondern:
"heiraten"
und
"ma" (also wir).
jemand, der gerade in ein anderes gespräch verwickelt war fragt: "wer heirat'?" und noch jemand darauf: "frl. m.!"
der kapellmeister: "wen heiratest du?"
jemand anderer für mich: "na das frl. g.!"
km: "den hrn. g.?"
ja: "nein das FRL. g.!!!"
der kapellmeister fiel vor erstaunen fast vom heurigenbankerl, ein trompetenkollege übernahm für mich die aufklärung, denn ich war bereits in meine hochzeitsplanung verwickelt. mittlerweile hatten alle die "neuigkeit" (ich hatte ja ursprünglich gar nicht von MEINER hochzeit geredet, sondern nur darüber, dass es eventuell bald die möglichkeit gibt, so etwas wie zu heiraten) mitgekriegt und waren außer rand und band vor begeisterung und freude, dass die kapellmeisterin im juni heiratet (auch von einem termin hatte ich nicht gesprochen, sondern nur davon, dass es unter umständen, sollte sich die regierung einig werden, ab juni im bereich der möglichkeit läge).
und dann ging es richtig los:
"wer ist die braut?"
m: "na wir alle beide."
"wer trägt das kleid?"
m: "keine von uns, nehm ich an."
"machtses am standesamt von hburg?"
m: "wenn wirklich, dann ja."
"aber wie machen wir das mit dem polterer bei 2 frauen."
"na einmal gscheit poltern."
"na, des is a fad. mia miassn scho 2 moi poitan, amoi mit da m. und amoi mit da g. so, wia sa se gheat."
"he! m., darf ich dein trauzeuge sein?"
m: "nein. tut mir leid, dafür ist schon jemand anderes vorgesehen."
"darf ich dann der trauzeuge von g. sein?"
m: "ich glaube, dafür ist auch schon jemand anderes vorgesehen."
"darf ich dir wenigstens das "Ave Maria" am standesamt spielen?"
m: "verschon mich mit dem kirchlichen zeugs."
"dann was anderes..."
m: "ja. "Just The Way You Are" wäre schön."
"Was? Just A Closer Walk? des is jo a begräbnisliad."
m: "NA! JUST THE WAY YOU ARE!"
"jo! gib ma de noten. i arrangier das für blasmusik!"
"wann ist die hochzeit?"
jemand anderes für mich:
"im juni."
"was, im juni schon?"

also: wer glaubt, blasmusik ist gleichzusetzen mit stockkonservativen häuslbauern, kinderzeugern und bäumesetzern hat weit gefehlt.
meine hochzeit mit frl. g. ist minutiös geplant.
vom polterabend bis zum brautlied.
im juni.

weddingplaner brauchen wir also keinen mehr...
:-)

... Link (19 Kommentare) ... Comment


der kaffee danach

:-)
fünf minuten das auto vom schnee und eis befreien.
eine halbe stunde mit dem hund durch den schnee stapfen.
die einfahrt des hauses meiner eltern freischaufeln und weil ich es nicht sehen konnte, die des nachbarn (mein onkel, nicht dass da das gefühl aufkommt, ich sei ein ganz heilloser altruist) auch gleich und jetzt noch einen heißen kaffee, bevor die restlichen erledigungen anstehen.

sehr fein.
:-)

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Es ist herrlich,

nach einem langen Tag nachhause zu kommen, von einem liebenden Menschen sehnsüchtig erwartet zu werden.
Der Resttag ist noch lau, Ruhe herrscht und die Terrasse lädt zum Verweilen.
Sehr fein!
:-)

Übrigens ja: Ich sitz eh auf der Terrasse.
:-)))

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Online for 7020 days
Last update: 22.02.20, 14:33
status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... feeds
... topics
... Home
... Tags


... Antville.org home
search
calendar
September 2021
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Dezember
recent updates
help antville ich weiß ihr
könnt das lesen. also lest: ich werde hier ständig im...
by mystagog (13.12.17, 23:34)
hübsch eigentlich. :-)
gefällt mir.
by mystagog (13.03.16, 23:49)
mal sehen was das ding
hier jetzt wieder macht.
by mystagog (13.03.16, 23:48)
hm...
by mystagog (23.11.14, 14:11)
test
by mystagog (23.11.14, 14:11)
aber man muß dem gegner
wenichstens klarmachen das man es kann
by ZIWODO (12.05.14, 13:35)
Manch eine kann es
halt einfach. Das muss neidlos anerkannt werden.
by genoveval (12.05.14, 12:21)
Judith Butler "Gerade weil wir
zerstören können, sind wir verpflichtet, es nicht zu tun." Was...
by mystagog (07.05.14, 21:38)
Meine Hände Meine Hände riechen
nach Messing und Öl. Ein bisschen nach Farbe und Seife....
by mystagog (07.05.14, 21:21)
nein. die sind eher
eine angenehme randerscheinung...
by mystagog (29.04.14, 09:15)
links und so

RSS Feed

Made with Antville
Helma Object Publisher
poster und Kunstdrucke kaufen